Hauptinhaltsbereich

Qualifikationen ausgewählter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LZG.NRW

Alle auf dieser Homepage veröffentlichten Seiten mit medizinischen und gesundheitsbezogenen Inhalten werden von den nachfolgend benannten Personen im Rahmen ihrer fachlichen Zuständigkeit erarbeitet, geprüft oder freigegeben. Die personenbezogenen Informationen stellen lediglich einen Auszug dar und erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Dr. Brigitte Borrmann, Dipl. Oec.troph., MPH
Brigitte Borrmann studierte Ernährungswissenschaften, Philosophie und Public Health in Gießen, Göttingen und Bielefeld und promovierte auf dem Gebiet der Frauengesundheitsforschung. Von 2001 bis 2011 arbeitete sie als Mitglied und zuletzt als kommissarische Leiterin der Forschungsgruppe Maternal and Child Health im Fachbereich Humanwissenschaften der Universität Osnabrück.
Sie ist Dozentin für Frauengesundheit und Gesundheitsförderung an der Donau-Universität Krems. Seit 2011 arbeitet sie als Leiterin der Fachgruppe Gesundheitsberichterstattung beim Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG.NRW, bis 31.12.2011 Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen (LIGA.NRW)). Ihr Aufgabenbereich umfasst unter anderem die Konzeption von Gesundheitsberichten und die Beratung des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA NRW), der Öffentlichkeit und der unteren Gesundheitsbehörden in Fragen der Gesundheitsberichterstattung.
Veröffentlichungen von Brigitte Borrmann

Dr. Matthias Heuermann
Matthias Heuermann studierte Pharmazie an der Westfälischen Wilhelms Universität in Münster und promovierte dort auf dem Gebiet der pharmazeutischen Analytik. Seit 1995 ist Matthias Heuermann bei der Arzneimitteluntersuchungsstelle des Landes NRW tätig und für die Untersuchung und Beurteilung von Human- und Tierarzneimitteln zuständig. Bei Inspektionen im GMP-geregelten Bereich (GMP: Unter der Good Manufacturing/Distribution Practice versteht man die Richtlinien zur Qualitätssicherung von Produktionsabläufen und -umgebung in der Arzneimittel- und Wirkstoffproduktion) und als GLP-Inspektor (GLP: Überwachung nichtklinischer experimenteller Prüfungen von Stoffen nach den Richtlinien der "Guten Labor Praxis") des Landes Nordrhein-Westfalen ist er an nationalen und internationalen Inspektionen beteiligt. Seit 2005 leitet Matthias Heuermann die nach EN ISO/IEC 17025 akkreditierte Arzneimitteluntersuchungsstelle und seit 2008 den Fachbereich Arzneimittel, Produkt- und Anwendungssicherheit im LZG.NRW. Er ist tätig als Fachauditor im Netzwerk der Amtlichen Arzneimitteluntersuchungsstellen (OMCL Netzwerk) des Europäischen Direktorats für die Qualität von Arzneimitteln (EDQM) und für die Schweizer Akkreditierungsstelle SAS. Als Leiter der Expertenfachgruppe 8 (Arzneimitteluntersuchung) arbeitet er in mehreren Arbeitsgruppen des EDQM mit. Seine Arbeitsergebnisse wurden auf nationalen und internationalen Tagungen und Symposien veröffentlicht. Er ist Mitglied der Kommission Deutscher Arzneimittel-Codex und Neues Rezeptur-Formularium (DAC/NRF-Kommission), des Fachausschusses "Pharmazeutische Chemie" der Deutschen Arzneibuch-Kommission (DAB-Kommission) und stellvertretendes Mitglied der DAB-Kommission.

Dr. Udo Puteanus
Udo Puteanus studierte Pharmazie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und promovierte an der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina in Braunschweig auf dem Gebiet der Pharmaziegeschichte. Nach beruflichen Stationen in Apotheken, bei einer gesetzlichen Krankenkasse und den Verbraucherverbänden übernahm Udo Puteanus Ende 1997 das Dezernat Sozialpharmazie im Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit den unteren Gesundheitsbehörden (Amtsapothekern) führt er sozialpharmazeutische Projekte zur Arzneimittelversorgung auf der Grundlage des Gesetzes über den Öffentlichen Gesundheitsdienst durch und berät das für das Gesundheitswesen zuständige Ministerium in Fragen zur Arzneimittelanwendungssicherheit und Sozialpharmazie. Ergebnisse der Arbeit werden auf wissenschaftlichen Tagungen der Versorgungsforschungen vorgestellt und in Zeitschriften publiziert.
 Veröffentlichungen von Udo Puteanus

Dr. Michael Schäfer
Michael Schäfer studierte Pharmazie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und promovierte dort auf dem Gebiet der Naturstoffsynthese. Er ist Fachapotheker für pharmazeutische Analytik und Fachapotheker für Toxikologie und Ökotoxikologie.
Seit 1992 ist Michael Schäfer bei der Arzneimitteluntersuchungsstelle des Landes NRW tätig und für die Untersuchung und Beurteilung von Human- und Tierarzneimitteln zuständig. Ferner ist er im GMP-geregelten Bereich und als GLP-Inspektor des Landes Nordrhein-Westfalen an nationalen und internationalen Inspektionen beteiligt. Er ist Qualitätssicherungsbeauftragter der Arzneimitteluntersuchungsstelle und seit mehreren Jahren Mitglied der Expertenfachgruppe 'Wirkstoffe' im Rahmen des bundesweiten QS-Systems der Länder bei der ZLG.
 Veröffentlichungen von Michael Schäfer

Dr. Petra Schmoltzi
Petra Schmoltzi studierte Pharmazie an der Universität Regensburg und promovierte 1995 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel auf dem Gebiet der pharmazeutischen Biologie mit analytischem Thema. Seit 1995 ist Petra Schmoltzi bei der Arzneimitteluntersuchungsstelle des Landes Nordrhein-Westfalen tätig und für die Untersuchung und Beurteilung von Human- und Tierarzneimitteln zuständig. Bei Inspektionen im GMP-geregelten Bereich des Landes NRW ist sie an nationalen Inspektionen beteiligt. Sie ist Mitglied in der Expertenfachgruppe 10 (Qualifizierung und Validierung) bei der ZLG (Zentralstelle der Länder für Gesundheitsschutz bei Arzneimitteln und Medizinprodukten). Arbeitsergebnisse wurden auf nationalen und internationalen Tagungen veröffentlicht.