Hauptinhaltsbereich

Leitfäden

Akteurinnen und Akteure der Gesundheits- und Arbeitsförderung stehen in der Praxis oft vor erheblichen Herausforderungen bei der Planung und Umsetzung von Angeboten und Maßnahmen. Die (Online-)Leitfäden des LZG.NRW sollen einen praxisnahen und gleichzeitig theoretisch fundierten Beitrag zur Unterstützung der Arbeit vor Ort leisten. Neben der Gesundheit von Erwerbslosen steht auch die besondere Situation von Zeitarbeitskräften im Fokus.

Förderung der psychischen Gesundheit bei Erwerbslosen
Erwerbslos zu sein, das belastet und kann krank machen. Der Leitfaden zeigt unter anderem auf, warum Gesundheitsförderung für erwerbslose Menschen grundsätzlich wichtig ist. Darüber hinaus enthält er praktische Hinweise, wie sich die seelische Gesundheit von Erwerbslosen konkret verbessern lässt. Zusätzlich werden ausgewählte, bewährte Ansätze der Gesundheitsförderung bei Erwerbslosen vorgestellt.

Förderung der psychischen Gesundheit bei Erwerbslosen. Ein Leitfaden. LIGA.Praxis 4

Gesundheitsförderung in der Zeitarbeit
Zeitarbeitskräfte haben mit besonderen gesundheitlichen Problemen und Belastungen zu kämpfen. Der Leitfaden zeigt Zusammenhänge auf, veranschaulicht den Nutzen von Gesundheitsförderung und gibt Hilfen für die praktische Arbeit. Dabei stehen neben den Zeitarbeitsunternehmen und den Entleihunternehmen auch die Arbeitsvermittlung und Beschäftigungsförderung sowie die Kommune als Handlungsräume für die Gesundheitsförderung von Zeitarbeitskräften im Blickpunkt.

Gesundheitsförderung in der Zeitarbeit. Argumente und Umsetzungsstrategien. LIGA.Praxis 5
ISBN: 978-3-88139-165-8
Bestellnr.: LzG 202