Hauptinhaltsbereich

Links und Literatur

Akteurinnen und Akteure benötigen ausreichendes Wissen über aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Praxis, um Maßnahmen und Interventionen der Prävention und Gesundheitsförderung für die Zielgruppe wirksam zu planen und umzusetzen. Das Verzeichnis der zitierten Literatur enthält für die vertiefende Recherche zum Themenfeld Arbeitslosigkeit und Gesundheit eine Übersicht relevanter Fachpublikationen.

Die nachfolgend aufgeführten Institutionen informieren zur (gesundheitlichen) Situation von Arbeitslosen in Deutschland und Nordrhein-Westfalen, erleichtern die Suche nach Unterstützungsangeboten, sind Ansprechpartner für Arbeitslose oder bieten allgemeine Angebote der Prävention und Gesundheitsförderung für Arbeitslose.

Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege des Landes NRW (Freie Wohlfahrtspflege NRW)
Der Arbeitslosenreport NRW der Freien Wohlfahrtspflege NRW berichtet quartalsweise von den Entwicklungen am Arbeitsmarkt in Nordrhein-Westfalen. Im Fokus stehen die Themen Arbeitslosigkeit, Langzeitarbeitslosigkeit, Arbeitsmarktpolitik, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Armut und prekäre Beschäftigung. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunkt.
Der Arbeitslosenreport NRW ist ein Kooperationsprojekt der Freien Wohlfahrtspflege NRW und dem Institut für Bildungs- und Sozialpolitik (IBUS) der Hochschule Koblenz.

Arbeitslosenverband Deutschland Bundesverband e. V.
Der Arbeitslosenverband ist ein freiwilliger, konfessionell, weltanschaulich und parteipolitisch unabhängiger Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern. Zweck ist die Förderung, Fürsorge, Wohlfahrt und sozial-politische Interessenvertretung der von Arbeits- und Erwerbslosigkeit betroffenen und bedrohten Personen sowie von anderen sozial benachteiligten oder durch Armut hilfebedürftigen Personen.

Bundesagentur für Arbeit
In der Veranstaltungsdatenbank der Bundesagentur für Arbeit sind bundesweit laufende Veranstaltungen rund um das Thema Arbeit aufgeführt.

Bundeszentrale für politische Bildung
Die Bundeszentrale für politische Bildung liefert Daten zu Arbeitslosigkeit und Gesundheit auf Grundlage des Datenreports 2013.

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
Informationen, Links und Literaturhinweise zum Zusammenhang von Arbeitslosigkeit und Gesundheit liefert das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung auf seiner Infoplattform.

Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit
Der Kooperationsverbund Gesundheitliche Chancengleichheit stellt auf seiner Internetseite Daten, Materialien und Praxisbeispiele zur Gesundheitsförderung bei Arbeitslosen zur Verfügung. Neben Nordrhein-Westfalen finden sich in auch in den anderen Bundesländern Koordinierungsstellen für die Gesundheitliche Chancengleichheit. Den Themenschwerpunkt (Langzeit-)Arbeitslosigkeit verfolgen dabei nur einige Koordinierungsstellen. Die Aktivitäten auf Ebene der Bundesländer können über den Menüpunkt "Wir in den Ländern" recherchiert werden.

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales NRW (MAIS NRW)
In der Datenbank des MAIS NRW sind die Erwerbslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren in Nordrhein-Westfalen hinterlegt. Über die Suchmaske lassen sich Einrichtungen in der Nähe finden.