Hauptinhaltsbereich

Ihr Weg zur Förderung

Mit dem Antragsverfahren für B-Teams stellen die GKVen in NRW ein erprobtes Programm zur Verfügung, um möglichst vielen Schulen in NRW eine partizipative gesundheitsförderliche Gestaltung der Lebenswelt Schule zu ermöglichen.

Die Voraussetzungen für eine Förderung auf einen Blick:

  • Persönliches Erstberatungsgespräch der Schulleitung mit einem Qualifizierungsanbieter (vor oder nach Antragstellung)
  • Schulkonferenzbeschluss
  • Bereitstellung eines Eigenanteils in Höhe von 300 EUR
  • Kostenvoranschlag eines Qualifizierungsanbieters

Den Termin für ein Beratungsgespräch können Sie individuell mit einem Qualifizierungsanbieter vereinbaren. Bitte füllen Sie dazu vor dem Beratungsgespräch den Antrag auf Erstberatung aus und senden diesen an kontakt@praeventionsgesetz.nrw.de. Für diesen Termin entstehen Ihnen keine Kosten.

Zudem benötigen Sie einen Kostenvoranschlag eines zertifizierten Qualifizierungsanbieters. Diesen fordern Sie bitte unverbindlich bei einem der Qualifizierungsanbieter an. Den Kostenvoranschlag müssen Sie nicht bei dem Qualifizierungsanbieter anfordern, mit dem Sie das Erstberatungsgespräch geführt haben. Nähere Informationen zu den Inhalten der Qualifizierung erhalten Sie auf der Internetseite des Landesprogramms Bildung und Gesundheit NRW.

In einem nächsten Schritt können Sie nun den Antrag  incl. Kostenvoranschlag und Schulkonferenzbeschluss  bei der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) NRW einreichen.

Die benötigten Unterlagen bei Antragstellung auf einen Blick:

  • Antragsformular ausgefüllt und unterschrieben (am besten gescannt)
  • Schulkonferenzbeschluss
  • Kostenvoranschlag eines Qualifizierungsanbieters

Bitte senden Sie den Antrag und die weiteren Unterlagen über das digitale Antragsformular per Scan (mit Unterschrift) an folgende E-Mail Adresse: kontakt@praeventionsgesetz.nrw.de

Eine Antragstellung ist jederzeit möglich. Sie erhalten ca. 4 Wochen nach Antragstellung postalisch eine Rückmeldung durch die federführende Krankenkasse. Nach Vorprüfung durch die KGC entscheidet die Arbeitsgemeinschaft der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) in NRW über Ihren Antrag. Der Bescheid wird Ihnen von der federführenden Krankenkasse zugestellt.

In den FAQs  werden die wichtigsten Fragen rund um das Antragsverfahren noch einmal ausführlich beantwortet. Mit dem Antragsverfahren für B-Teams stellen die GKVen in NRW ein erprobtes Programm zur Verfügung, um möglichst vielen Schulen in NRW eine partizipative gesundheitsförderliche Gestaltung der Lebenswelt Schule zu ermöglichen.

Das Team der KGC unterstützt Sie gerne bei der Antragstellung!
Kontaktieren Sie uns.

Bitte beachten Sie, dass eine Antragstellung für ein B-Team über dieses Antragsverfahren nicht möglich ist, wenn Sie bereits am Landesprogramm Bildung und Gesundheit teilnehmen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Ihre BuG-Koordinatorin oder Ihren BuG-Koordinator.