Hauptinhaltsbereich

Gute Praxis für gesunde Lebenswelten - Digitale Lernwerkstatt zum Good Practice-Kriterium "Partizipation"

Online-Veranstaltung am 22. & 23.08.2022

Die Lernwerkstatt aus dem Format "Gute Praxis für gesunde Lebenswelten" fand als digitale Veranstaltung in zwei Teilen am 22.08.2022 sowie 23.08.2022 statt. Im Zentrum der Veranstaltung stand das Good Practice-Kriterium "Partizipation", mit Fokus auf die Zielgruppe der "Kinder, Jugendlichen und Familien".

In Teil I erfolgte eine Einführung in den Themenkomplex der Gesundheitsförderung und Prävention sowie die Vermittlung von Grundlagenwissen zum Good Practice-Kriterium "Partizipation". Methodisch griff die KGC NRW dabei sowohl auf fachliche Inputs, Plenumsdiskussionen, Eigenarbeit sowie Austausch in Kleingruppen zurück. Zusätzlich hat Dr. Gabriele Brandt (LZG.NRW, Fachgruppe 33 Kinder- und Jugendgesundheit) einen fachlichen Input zur Kinder- und Jugendgesundheit gegeben.

In Teil II der Lernwerkstatt erfolgte ein Überblick über Methoden der partizipativen Arbeit, das erlernte Wissen wurde anhand eines fiktiven Projektbeispiels sowie praktischen Impulses in Form einer Projektvorstellung gefestigt und ein intensiver Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden ermöglicht. Im Vorfeld erhielten die Teilnehmenden eine Teilnehmermappe, welche die Good Practice-Broschüre beinhaltet sowie ein begleitendes Arbeitsheft für die Veranstaltung.

An der digitalen Veranstaltung haben 14 (an Teil I) bzw. 13 (an Teil II) Personen aus verschiedenen Settings mit Bezug zum Themenfeld der Gesundheitsförderung und Prävention bei Kinder und Jugendlichen teilgenommen. Unter den Teilnehmenden befanden sich vorrangig kommunale Akteurinnen und Akteure (z. B. aus der Kreisverwaltung, aus dem Gesundheits- und Sozialamt).

Dokumentation der Veranstaltung

Informationen zur Veranstaltungsreihe