Hauptinhaltsbereich

Gute Praxis für gesunde Lebenswelten - Eine digitale Lernwerkstatt zur Einführung in die Good Practice-Kriterien

Online-Veranstaltung am 17.08.2023

Aufgrund des großen Interesses an der Veranstaltung „Gute Praxis für gesunde Lebenswelten - Eine digitale Lernwerkstatt zur Einführung in die Good Practice-Kriterien" im Mai 2023, hat die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) NRW am 17. August 2023 die Veranstaltung erneut ausgerichtet.

Insgesamt haben 26 Personen aus verschiedenen Bereichen mit Bezug zum Themenfeld Gesundheitsförderung und Prävention teilgenommen. Unter den Teilnehmenden befanden sich vorrangig kommunale Akteurinnen und Akteure (zum Beispiel aus der Kreisverwaltung, dem Gesundheits- und Jugendamt) sowie Akteurinnen und Akteure von freien Trägern.

Die Veranstaltung unterteilte sich thematisch in drei Blöcke. Im ersten Block der Veranstaltung erfolgte ein Impuls zu dem Thema Qualität in der Gesundheitsförderung sowie eine Einführung in die 12 Good Practice-Kriterien. Im zweiten Block der Veranstaltung wurden in Gruppenarbeitsphasen der Transfer der Good Practice-Kriterien in die Praxis erarbeitet und Wechselwirkungen zwischen den Kriterien identifiziert. Der dritte Block diente dem Einblick in die Praxis. Im Rahmen dessen hat Frau Vera Höger vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Oberhausen das Projekt "Einfach gesund bleiben" vorgestellt, welches sich an Personen ab 50 Jahren richtet und den Auf- und Ausbau von nachhaltigen gesundheitsförderlichen Strukturen und die Implementierung von gesundheitsförderlichen Angeboten verfolgt.

Dokumentation der Veranstaltung

Informationen zur Veranstaltungsreihe