Hauptinhaltsbereich

Das Beratungsangebot der Koordinierungsstelle

Die KGC NRW bietet verschiedene Beratungsangebote:

Bei ersten Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit den  Fördermöglichkeiten nach § 20a SGB V, dem Antragsverfahren und weiteren Fördermöglichkeiten, kontaktieren Sie unsere Lotsenstelle.

Gerne vereinbaren wir hier auch einen Termin zur telefonischen oder persönlichen Beratung mit einer unserer Mitarbeiterinnen/einem unserer Mitarbeiter des Beratungsteams.

Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Beratungsteams beraten Sie gerne zu Ihren konkreten Projektideen. In einem ausführlichen Telefonat oder einer Vor-Ort-Beratung können diese weiterentwickelt und entsprechend den Anforderungen des Leitfadens Prävention überprüft und optimiert werden.

Darüber hinaus ist es auch möglich, Ihnen in einem größeren Kreis (Kommunale Gesundheitskonferenz, Sitzung einer Arbeitsgruppe zum Thema Prävention und Gesundheitsförderung etc.) das Präventionsgesetz, die Umsetzung in NRW, die Möglichkeiten der Förderung nach §20a SGB V und das Konzept der integrierten kommunalen Gesundheitsförderung vorzustellen und ggf. erste Projektideen zu beleuchten.

Wir freuen uns auf Ihre Ideen und einen produktiven Austausch!