Hauptinhaltsbereich

Migration und Gesundheitsförderung

Das Thema Migration prägt unsere Gesellschaft in vielerlei Hinsicht und ist deshalb auch ein wesentlicher Aspekt der Gesundheitspolitik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Gerade vor Ort, in den Städten und Kreisen, werden zahlreiche Initiativen zum Thema Migration und Gesundheit auf den Weg gebracht - Tendenz steigend. Aus diesem Grund hat das LZG.NRW eine Informationsplattform, die sich an Akteure und Multiplikatoren aus den Bereichen Gesundheit, Gesundheitsförderung und Migration richtet. Sie erhalten hier einen Überblick über kommunale Aktivitäten und Angebote in Nordrhein-Westfalen sowie Hinweise auf landes- und bundesweite Institutionen, Programme und Datenquellen. Diese Seite will

  • einen Beitrag leisten zum Erfahrungsaustausch und Know-How-Transfer zur praktischen Arbeit im Feld Migration und Gesundheit,
  • Kontakte und Kooperationen zwischen Professionellen im Handlungsfeld Migration und Gesundheit erleichtern,
  • Transparenz zu Schwerpunktthemen sowie häufig gewählten Projekt- und Aktionsformen herstellen,
  • Zugang zu Informationen und zu professioneller Unterstützung erleichtern.

Schwerpunkt und Kern der Seite sind die kommunalen Profile, die wichtige lokale Angebote und Aktivitäten auflisten.

 

Fremdsprachige Gesundheitsinformationen sind eine Möglichkeit, den Zugang zum deutschen Gesundheitssystem zu erleichtern und Informationen zur Gesundheitsförderung, Prävention, Gesundheitsversorgung und zu einzelnen Erkrankungen, die in der Migrationsarbeit relevant sind, zu vermitteln.

Eine kommentierte Linkliste bietet Ihnen eine Zusammenfassung von regionalen und überregionalen Statistiken, Institutionen und Aktivitäten rund um Migration, Gesundheit und Integration.

Hilfreiche Links ermöglichen Ihnen einen Zugang zu weiterführenden Themen sowie zu Beratungs- und Kontaktstellen in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und Europa.