Hauptinhaltsbereich

Ergebnisevaluation von Maßnahmen der Prävention und Gesundheitsförderung

Leitfaden Selbstevaluation für Praktikerinnen und Praktiker

In Prävention und Gesundheitsförderung rückt das Thema Evaluation immer stärker in den Fokus:
Was ist denn nun dabei herausgekommen?
Welche Wirkung wurde erzielt?
Ist das Projekt/das Programm auf Akzeptanz gestoßen?
Konnten Strukturen geschaffen oder verändert werden?

Mit diesen und ähnlichen Fragen werden Praktikerinnen und Praktiker immer häufiger konfrontiert. Sei es, dass Geldgeber oder Kooperationspartner einen Nachweis erfragen oder die Maßnahme intern überprüft werden soll. Nicht nur großangelegte Maßnahmen stehen vor der Aufgabe, sich mit den Aspekten des Qualitätsmanagements auseinanderzusetzen, insbesondere kleinere Praxiseinrichtungen und Initiativen sind angehalten  auf diesem Gebiet verstärkt zu agieren. Doch ein Einstieg in dieses Thema ist gar nicht so einfach. Bislang fehlte es hier an entsprechenden Unterstützungsangeboten, um eigenständig tätig zu werden. Diesem Bedarf versucht das LZG.NRW nun gerecht zu werden: Mit dem Leitfaden zur Selbstevaluation wird Praktikerinnen und Praktikern ein niedrigschwelliger Einstieg in die Ergebnisevaluation geboten. Er ist kleinschrittig aufgebaut und ermöglicht es, auch bei geringem methodischem Vorwissen und/oder eingeschränkten personellen sowie finanziellen Ressourcen, eine Evaluation in Eigenregie durchführen.

Neben diesem Leitfaden bietet das LZG.NRW auch praktische Beratung an, mit der bei individuellen und lokalspezifischen Fragen zum Thema Qualität Unterstützung geleistet werden kann. Wenn zum Beispiel beim Einsatz eines bestimmten Qualitätsinstruments Unsicherheiten bestehen oder sich Fragen zu einzelnen Qualitätsdimensionen ergeben, berät das LZG.NRW gerne.

Hinweis

Beim Lesen der Inhalte finden Sie immer wieder fünf unterschiedliche Symbole:

AusrufezeichenInhalte, die mit diesem Symbol versehen sind, enthalten wichtige oder zentrale Aussagen oder Hinweise.
InformationHier erhalten Sie zusätzliche Informationen oder ergänzende Hinweise.
InternetadresseDieses Symbol bietet Ihnen die Möglichkeit, weitere Informationen im Internet zu finden.
Literatur-ButtonÜber dieses Symbol erhalten Sie ergänzende oder weiterführende Literaturhinweise.
zb buttTextpassagen, die mit diesem Symbol gekennzeichnet sind, enthalten konkrete Beispiele.

Wir möchten mit diesem Leitfaden möglichst viele Akteure aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen und Branchen erreichen. Je nach Fachgebiet sind Sie mit anderen Begrifflichkeiten vertraut. Deshalb haben wir zum leichteren Verständnis ein Glossar angefertigt.

Wir danken Frau Prof. Dr. Kolip von der Universität Bielefeld für die Erstellung der Texte und Präsentationen zu diesem Leitfaden.