Hauptinhaltsbereich

Wettbewerbe/Projekte

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen zur Verbesserung der medizinischen und pflegerischen Versorgung sowohl mit eigenen Mitteln als auch gemeinsam mit Fördermitteln der Europäischen Union, namentlich des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Im Fokus des EFRE stehen Maßnahmen für ein stärkeres Wirtschaftswachstum sowie für eine Steigerung der Lebensqualität für alle Bürgerinnen und Bürger.

"Gesundheit" ist einer der acht Leitmärkte, die von der Innovationsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen für diese Förderperiode benannt wurden. Für jeden der acht Leitmärkte stehen für innovative Projekte im Forschungs- und Entwicklungsbereich bis zum Jahr 2020 in zwei Wettbewerben mit jeweils zwei Einreichungsrunden insgesamt 80 Millionen Euro Fördermittel des Landes und aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) zur Verfügung. Projektträger für die Leitmarktwettbewerbe ist die LeitmarktAgentur.NRW, eine Kooperation der beiden im Forschungszentrum Jülich beheimateten Projektträger ETN und PtJ. Die LeitmarktAgentur.NRW  bietet auf ihrer Internetpräsenz umfassende Informationen rund um die Leitmarktwettbewerbe an.

Weitergehende Informationen finden sich zudem auf den Internetseiten der Verwaltungsbehörde für den EFRE Ziel 2 "Wachstum und Beschäftigung", Europäische Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds).