Hauptinhaltsbereich

Informationstechnologien für ein menschliches Gesundheitswesen. Gemeinschaftsstand des Landes NRW auf der conhIT 2017, 25.-27.04.2017 in Berlin

Die relevanten Akteurinnen und Akteure zu vernetzen, um den wachsenden Telematik- und Telemedizin-Markt weiter zu erschließen - das ist das Ziel des NRW-Gemeinschaftsstandes auf der conhIT, Europas größter Fachmesse für den Bereich Gesundheits-IT.

Die Initiatoren - das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) und die Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH (ZTG) - organisieren den Landesgemeinschaftsstand NRW in diesem Jahr zum dritten Mal gemeinsam. Seit Beginn der Kooperation 2015 konnte die Anzahl der Mitaussteller von 8 auf 16 verdoppelt werden. Dies zeigt das zunehmende Interesse der nordrhein-westfälischen Akteurinnen und Akteure an dem wachsenden Markt der Gesundheits-IT und den Erfolg eines gemeinsamen Auftretens unter dem Dach des Landes NRW.

Unter dem Motto "Germany at its best" stellen Unternehmen, Hochschulen und Projekte ihre Produkte und Ideen einem breiten Fachpublikum vor und zeigen die Expertise und Vielfalt der E-Health-Landschaft in Nordrhein-Westfalen.

Besuchen Sie den Landesgemeinschaftsstand NRW in Halle 1.2, Standnummer A-109.

Dokumentation des Workshops "Mentoring für Frauen in der Gesundheitswirtschaft - ein Instrument zur Fachkräftesicherung" am 01.02.2017 in Bochum

Mentoring-Programme können ein Instrument sein, um das Beschäftigungspotenzial von Frauen in der Gesundheitswirtschaft auszuschöpfen. Zu dem Thema referierten beim Workshop des LZG.NRW Frauen aus unterschiedlichen Organisationen. Sie gaben Einblicke in den grundsätzlichen Aufbau und in verschiedene Modelle von Mentoring-Programmen und stellten bereits existierende Programme aus Hochschulen und Unternehmen vor. Diese wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern interessiert diskutiert.