Hauptinhaltsbereich

Clustermanagement

Bild: (titel)
Karte der Gesundheitswirtschaftsregionen (Quelle: eigene Darstellung)

Das Clustermanagement im Fachbereich Gesundheitswirtschaft ist landesweiter und internationaler Ansprechpartner für Projekt- und Entwicklungsvorhaben der Gesundheitswirtschaft in Nordrhein-Westfalen und vernetzt dazu die Akteurinnen und Akteure in Wissenschaft, Wirtschaft, Forschung und medizinischer Versorgung. Das Clustermanagement greift dabei auch auf die Netzwerke und die regionale Expertise der sechs anerkannten Gesundheitswirtschaftsregionen des Landes Nordrhein-Westfalen zurück. Darüber hinaus bildet das Clustermanagement die Schnittstelle zur landespolitischen Ausrichtung der Gesundheitswirtschaft, wie sie als Leitmarkt Gesundheit in der Innovationsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen definiert ist.

Das Cluster Gesundheitswirtschaft umfasst sämtliche Institutionen, Unternehmen sowie Akteurinnen und Akteure, die an der Wertschöpfungskette über alle mit dem Thema Gesundheit assoziierten Bereiche beteiligt sind. Den Kernbereich bildet die stationäre und ambulante medizinische und pflegerische Versorgung. Um diesen Kernbereich reicht die Wertschöpfungskette in den Vor- und Zulieferbereich, wie die pharmazeutische Versorgung, Forschung und Entwicklung und Medizintechnik, sowie weitere Synergiebereiche, wie gesunde Ernährung, Sport und Freizeit. Diese große Bandbreite des Clusters Gesundheitswirtschaft NRW verdeutlicht das große Potenzial dieses Sektors. Die Gesundheitswirtschaft darf in diesem Zusammenhang nicht wie jeder andere Markt betrachtet werden, sondern muss jederzeit auch ethischen und sozialen Anforderungen der Bürgerinnen und Bürger an die Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung genügen. Das Potenzial der Branche liegt daher nicht nur in der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, sondern in der Verbindung mit einer Optimierung und Aufrechterhaltung einer qualitativ hochwertigen medizinischen und pflegerischen Versorgung, insbesondere an den Schnittstellen und Übergängen zwischen den einzelnen Versorgungssektoren.

Die Gesundheitswirtschaft war und ist ein Garant für Wachstum und Beschäftigung in Nordrhein-Westfalen. Innovationen, Wachstumsdynamik und das Know-How der Unternehmen und Institutionen unterstreichen diese Vorreiterrolle Nordrhein-Westfalens im bundesweiten Vergleich.