Hauptinhaltsbereich

Nachweise

Reichen Sie keine Originale ein!
Die Unterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern vom LZG.NRW nach dem Zulassungsverfahren datenschutzkonform vernichtet.

Sämtliche Nachweise (mit Ausnahme des TMS) müssen als beglaubigte Kopien eingereicht werden.

 
Folgende Unterlagen müssen Sie auf jeden Fall mit der Bewerbung einsenden:
  • das Bewerbungsformular, eigenhändig unterzeichnet,
  • die Verpflichtungserklärung (Vertrag mit dem Land NRW),
    2-fach und eigenhändig unterzeichnet,
  • eine beglaubigte Kopie der Allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung
    (in der Regel das Abiturzeugnis)

Weiterhin müssen Sie die folgenden Nachweise beifügen, wenn Sie entsprechende Leistungen geltend machen:

  • Test für Medizinische Studiengänge (TMS)
    Nachweis über das Ergebnis (hier reicht ein Ausdruck der pdf-Datei; eine beglaubigte Kopie ist nicht erforderlich)
  • Zeiten einer einschlägigen Ausbildung
    Nachweis* über die Ausbildung und die Ausbildungszeiten
  • Zeiten einer einschlägigen beruflichen Tätigkeit
    Nachweis über den Ausbildungsabschluss und
    Nachweis* über die Zeiten der beruflichen Tätigkeit

* Nutzen Sie für den Nachweis der Ausbildung und/oder der beruflichen Tätigkeiten nach Möglichkeit unsere Formulare. So ist sichergestellt, dass Ihr Nachweis alle erforderlichen Angaben enthält. Wenn Sie eine andere Bescheinigung verwenden, muss diese mindestens die Angaben des Formulars enthalten.

Formular zum Nachweis von Ausbildungszeiten
Formular zum Nachweis beruflicher Tätigkeiten