Hauptinhaltsbereich

Pharmazie

Aufklärung über Nutzen und Risiken bei der Anwendung von Medikamenten ist für die Verbraucherinnen und Verbraucher von entscheidender Bedeutung. Deren Gesundheit soll schließlich positiv von den Arzneimitteln beeinflusst werden.

Im Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen prüft und beurteilt die akkreditierte Arzneimitteluntersuchungsstelle im Auftrag der Arzneimittelüberwachungsbehörden des Landes Nordrhein-Westfalen die chemische und pharmazeutische Qualität von Arzneimitteln. Sie führt Betriebsinspektionen (GMP und GLP) durch und trägt damit zur Sicherung der Qualitätsstandards im komplexen Prozess der Arzneimittelentwicklung und -produktion bei.

Das Internet gewinnt als Informationsquelle über Krankheiten und deren Behandlung mit Arzneimitteln sowie als Bestellplattform für Arzneimittel immer mehr Bedeutung. Doch Vorsicht, nicht alle Informationen und Arzneimittelangebote sind seriös und können so zur ernsthaften gesundheitlichen Gefahr werden. Worauf sollte man beim Internetkauf achten, welche Risiken birgt die Bestellung von Arzneimitteln im illegalen Internethandel und woran kann man erkennen, ob es sich um einen legalen Anbieter handelt?
Sicherheit bei der Anwendung von Arzneimitteln und Optimierung des Umgangs mit ihnen sind die erklärten Ziele. Amtsapothekerinnen und Amtsapotheker werden beraten und in ihrer Arbeit unterstützt. Darüber hinaus werden auch Themen wie Arzneimittelnebenwirkungen und -wechselwirkungen (Pharmakovigilanz), sowie Fragen des Medikamenten-Missbrauchs behandelt.
Dokumentationen von Veranstaltungen aus dem Themenbereich Pharmazie.

Letzte Änderung: 04.01.2017