Hauptinhaltsbereich

Sichere Arzneimittel

Das LZG.NRW unterstützt die Arzneimittelüberwachungsbehörden als fachliches Kompetenzzentrum. Dafür unterhält das LZG.NRW die amtliche Arzneimitteluntersuchungsstelle des Landes, deren Leistungsfähigkeit durch mehrfache Akkreditierung bestätigt wurde.

Die Untersuchungsstelle überprüft behördlich eingesandte Arzneimittelproben auf ihre Qualität und stützt sich dabei auf eine breite Palette herkömmlicher wie auch modernster instrumenteller Analysentechniken.

Das Untersuchungsspektrum umfasst arzneiliche Wirkstoffe, Human- und Tierarzneimittel. Es werden industriell hergestellte Fertigarzneimittel und rezepturmäßig von Apotheken hergestellte Arzneimittel untersucht und bewertet.

Ein besonderer Schwerpunkt des Labors liegt auf der Überprüfung und Bewertung von Verdachtsproben. Dazu gehören häufig illegale Arzneimittel, zum Beispiel aus den Bereichen der Dopingszene, Schlankheitsmittel und Potenzmittel.

Die Arzneimitteluntersuchungsstelle des LZG.NRW ist Mitglied im Netzwerk der europäischen Arzneimittelkontrolllaboratorien (OMCL-Net).

Letzte Änderung: 16.12.2016