Hauptinhaltsbereich

Kommunale Gesundheitsberichterstattung

Die kommunale Gesundheitsberichterstattung ist eine Kernaufgabe des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Nordrhein-Westfalen. Auf der Grundlage des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG NRW) unterstützt das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen die Kreise und kreisfreien Städte durch jährliche Fachtagungen, persönliche Beratung und die Bereitstellung kommunaler Indikatoren sowie verschiedener Monitoringtools.

Kommunale Indikatoren und Kreisprofile

In vielen Kommunen Nordrhein-Westfalens hat sich die kommunale Gesundheitsberichterstattung in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt und trägt auf diese Weise dazu bei, gesundheitsbezogene Problemlagen und Handlungsbedarfe auf kommunaler Ebene zu identifizieren. Um den Austausch zwischen den Gesundheitsberichterstatterinnen und -berichterstattern zu unterstützen wurde die Datenbank Kommunale Gesundheitsberichterstattung etabliert.

Anhand von 16 ausgewählten Indikatoren bieten wir Ihnen anschauliche Darstellungen mittels interaktiver Grafiken an. Vergleiche von Kreisprofilen, Regional- und Zeitvergleich einzelner Indikatoren, Funnel-Plot zur Säuglingssterblichkeit sowie Zusammenhänge zwischen zwei Indikatoren sind für die 53 Kreise und kreisfreien Städte des Landes darstellbar.

Letzte Änderung: 20.12.2016