Hauptinhaltsbereich

Nordrhein-Westfalen im Bundesvergleich

Die Bewertung von Entwicklungen im Bereich der Gesundheit in NRW erfordert immer Vergleichszahlen aus anderen Bundesländern. Erst der Vergleich zeigt, ob eine Entwicklung in NRW als gut oder schlecht einzuordnen ist und ob noch Potential für Verbesserungen besteht (Benchmarking). Interessant sind sowohl Angaben zur gesundheitlichen Lage als auch Randbedingungen, insbesondere die soziodemografische Situation.

Für derzeit zwölf Indikatoren aus dem Länder-Indikatorensatz werden hier Werte für die 16 Bundesländer und Deutschland dargestellt. Die Grafiken sind vollständig interaktiv, das heißt jede Auswahl in einem der Grafikelemente Karte, Diagramm und Tabelle führt sofort zur Anpassung aller übrigen Darstellungen; Listen können beliebig sortiert, Legenden angepasst werden etc.

Es stehen zwei Grafikvarianten zur Verfügung.

Bild: (titel)

Vergleich von Bundesländer-Profilen

Die zwölf Indikatoren werden in einer Profilgrafik nebeneinander gestellt. Ein Balkendiagramm zeigt für jeden Indikator die Abweichung des ausgewählten Bundeslandes vom Bundesdurchschnitt. Zusätzlich kann ein zweites Bundesland als Vergleichsregion in die Darstellung einbezogen werden. Karten, Tabellen und ein weiteres Diagramm zeigen gleichzeitig die Verteilung eines auszuwählenden Indikators für alle 16 Länder.

Vergleich von Bundesländer-Profilen

Bild: (titel)

Regional- und Zeitvergleich einzelner Indikatoren

Für jeden der zwölf wählbaren Indikatoren sowie alle erfassten Jahre werden eine thematische Karte, eine Tabelle und ein Balkendiagramm dargestellt. Es können beliebige Länder angeklickt werden. Dies führt zu einer Markierung im Balkendiagramm und in der Karte und zur Darstellung einer Zeitreihe für den Bund und alle angewählten Länder.

Regional- und Zeitvergleich einzelner Indikatoren