Hauptinhaltsbereich

Impf-Parcours

Ein Mann wird von einer Krankenschwester geimpft

Der Impf-Parcours ist ein personalkommunikatives Instrument zur Impfaufklärung für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe. Mit dem Inhalt des Koffers kann Kindern und Jugendlichen das Thema Impfungen im Unterricht oder bei Aktionen näher gebracht werden. Der Parcours ist als Gewinnspiel konzipiert. Schülerinnen und Schüler spielen in Kleingruppen und sammeln an unterschiedlichen Stationen Punkte.

In der Regel wird der Impf-Parcours von den Gesundheitsämtern in Zusammenarbeit mit den Schulen, zum Beispiel im Rahmen von Impfaktionen, Projekttagen oder im Biologie-Unterricht, durchgeführt. Die Impf-Parcours-Koffer gehören dem Land NRW und werden den Gesundheitsämtern zur Verfügung gestellt.