Hauptinhaltsbereich

Antragsunterlagen

Ihre Bewerberdaten erfassen Sie online im Bewerberportal. Hierfür ist es erforderlich, dass Sie sich im Bewerberportal registrieren und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis nehmen. Sobald Sie die Angaben vollständig erfasst und online an das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) übertragen haben, werden im Bewerberportal das Antragsformular und der öffentlich-rechtliche Vertrag mit Ihren Daten als pdf-Dokument bereitgestellt. Dieses müssen Sie ausdrucken, unterzeichnen und mit den erforderlichen Unterlagen fristgerecht ans LZG.NRW senden. An dem Formular dürfen dann keine Änderungen mehr vorgenommen werden.

WICHTIG!

Informieren Sie sich vor Antragstellung mithilfe des "Merkblatts zu den einzureichenden Unterlagen", welche Antragsunterlagen Sie einreichen müssen und in welcher Form.

Dokumente, die Vorgaben des Merkblatts nicht erfüllen, können im Verfahren nicht berücksichtigt werden.

Bitte beachten Sie: Das LZG.NRW fordert keine Unterlagen nach.

Merkblatt zu den einzureichenden Antragsunterlagen

Alle Unterlagen müssen

  • in der auf diesem Merkblatt vorgegebenen Form,
  • innerhalb der Antragsfrist (31. März für das Wintersemester, 30. September für das Sommersemester) und
  • in Papierform (nicht elektronisch!)

auf dem Postweg eingegangen sein oder persönlich beim LZG.NRW am Standort Bochum abgegeben oder in den Hausbriefkasten des LZG.NRW am Standort Bochum eingeworfen werden.

Sämtliche Unterlagen werden nicht zurückgesandt!
Ihre eingesandten Unterlagen werden vom LZG.NRW nach dem Zulassungsverfahren datenschutzkonform vernichtet.

Nachweise zu einschlägiger Berufsausbildung oder beruflicher Tätigkeit
Wenn Sie Zeiten einer einschlägigen Berufsausbildung oder beruflichen Tätigkeit geltend machen wollen, nutzen Sie hierzu bitte die folgenden Vordrucke. Es werden ausschlieߟlich diese Vordrucke als Nachweise anerkannt.

Vordruck zum Nachweis von Ausbildungszeiten
Vordruck zum Nachweis beruflicher Tätigkeiten